ABCB1-Test in Schweizerischen Behandlungsempfehlungen aufgeführt

News

Für verschiedene Erkrankungen werden in der Schweiz offizielle Behandlungsempfehlungen ausgesprochen, um Ärzte bei der Behandlung ihrer Patienten zu unterstützen. Diese sind vergleichbar mit medizinischen Leitlinien in Deutschland.

Die Behandlungsempfehlungen zur Akutbehandlung depressiver Episoden wurden 2016 von der Schweizerischen Gesellschaft für Angst & Depression (SGAD) und der Schweizerischen Gesellschaft für Biologische Psychiatrie (SGBP) in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP) überarbeitet. Im Zuge dieser Überarbeitung wurde der ABCB1-Test in die Behandlungsempfehlungen aufgenommen und wird für die Behandlung eines Patienten mit Antidepressiva empfohlen.

Insbesondere bei Patienten, die nicht oder nicht ausreichend auf ein Antidepressivum ansprechen, ist der ABCB1-Test als erste Maßnahme zur Verbesserung des Therapieansprechens aufgeführt.